Apples Iphone haben die Angewohnheit Bilder, sofern das nicht in den Einstellungen verändert wurde, im HEIC Format zu speichern. Will man die Fotos unter Windows (oder Linux) öffnen, ist das nicht so einfach möglich und unweigerlich schließt sich die Frage an, wie man die Dateien umwandeln kann. Unter Windows findet man zahlreiche Shareware Lösungen, die aber zum Teil auch mit Vorsicht zu genießen sind. Einfach hingegen ist es unter Ubuntu und der Kommandozeile.

Zwei Pakete werden dazu benötigt:

  • libheif1
  • libheif-examples

Das Shellscript

Sind sie installiert kann man via Konsole in das Verzeichnis der HEIC Bilder wechseln und ein kleines Shellscript anlegen und ausführbar machen.

#!/bin/bash
for f in *.HEIC
do
echo "Datei wird bearbeitet $f"
heif-convert $f $f.jpg
done

Das kleine Shellscript wird unter dem Namen convert.sh gespeichert und im Anschluss ausführbar gemacht.
root@ubuntu:/STORAGE/samba-share/HEIC # chmod +0700 convert.sh

Shellscript ausführen

Zu guter letzt wird das Script auf der Konsole ausgeführt.

root@ubuntu:/STORAGE/samba-share/HEIC # ./convert.sh


Datei wird bearbeitet IMG_4146.HEIC
File contains 1 images
Written to IMG_4146.HEIC.jpg

[...]

Und das war es. Jetzt liegen alle Bilder auch im JPG Format vor.