menu websitewerker kassel

13/01/2020
Linux – rsync mit exclude list

Gerade stolpere ich über etwas, was mir eigentlich bisher nicht untergekommen ist. Vielleicht auch deswegen, weil ich es bisher nie gebraucht habe. Wenn ich bspw. eine vollständige Festplatte auf eine andere synchronisieren will eignet sich das Kommando rsync. Allerdings werden unter Umständen der Ordner lost+found und .Trash nicht aufgrund von speziellen Berechtigungen nicht synchronisiert. Ergo, rsync bricht mit einem Fehler ab.

Um genau diese Verzeichnisse auszuschließen erstelle ich mir für das Kommando rsync zusätzlich eine Daten mit Verzeichnissen die ausgeschlossen werden sollen. Der Aufbau der Datei ist simpel.

Inhalt der exclude.txt

Das rsync Kommando 

 


Du willst diese Seite unterstützen?

Wenn dir der Beitrag geholfen hat, würde ich mich über ein kleines Dankeschön freuen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vielen Dank an Wordpress für diese hammermäßige Software!

Cookies (~ Keks oder Plätzchen / Datenpaket) erleichtern die Bereitstellung der Inhalte dieser Website. - Sie helfen auch dabei die Seite funktionaler und schöner zu machen. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die Seite einige wenige Cookies verwendet. Tracking/Targeting Cookies werden nicht verwendet. Datenschutzerklärung | Fenster schließen