Hin und wieder kann es sinnvoll sein für die ein oder andere Seite oder Anwendung eine eigene php.ini Datei anzulegen. Etwa um mehr Speicher zur Verfügung zu stellen oder andere Einstellungen vorzunehmen. In der Virtual Host Datei ist es nur eine kleine Ergänzung. Mit „PHPINIDir“ kannst du das Verzeichnis deiner php.ini Datei innerhalb der VHost Definition verändern.

Wenn Du jetzt auf dem Webserver eine Datei mit dem Inhalt <?php phpinfo();?> ablegst, kannst du das Ergebnis prüfen.