menu websitewerker kassel

19/07/2019
SMB Protokoll – OSX Yosemite 10 und Windows Server 2012r2 Shares

In einer gemischten Umgebung mit Windows Server 2012 r2 als Fileserver und Domänencontroller, sowie diversen Windows und Apple Rechnern bin ich kürzlich auf das Problem gestoßen, dass ein im Netzwerk befindlicher Mac keine Verbindung mehr zu den vorhandenen Netzwerk-Shares herstellen konnte und die Benutzerauthentifizierung grundsätzlich fehlgeschlagen ist. Die Namensauflösung funktionierte einwandfrei und auch in den Verzeichnisdienst (ADS) war der Mac bereits eingebunden. Erst nach geraumer Zeit kam mir dann das SMB Protokoll in den Sinn. Der Windows Server selbst unterstützt alle SMB Versionen ab Version 3 abwärts.

Über die Powershell auf dem Windows Server lässt sich mit dem Kommando „Get-SmbServerConfiguration“ die Konfiguration anzeigen. Die Ausgabe sieht in etwa wie nachfolgend aus:

Bei einem Blick in die Mac Konfiguration stellte sich dann heraus, dass dieser per default nur SMB in der Version 1 unterstützt.

Über die Konsole kann man die Datei „~/Library/Preferences/nsmb.conf“ bearbeiten und die bevorzugte SMB Version eintragen. Per default war sie auf „smb_neg=smb1_only“ konfiguriert, was jedoch dazu führte das der Client sich weder über das Netzwerk authentifizieren und folglich auch nicht auf Freigaben zugreifen konnte.

Eine Änderung auf smb2_only funktionierte in diesem Fall einwandfrei. Die Authentifizierung funktioniert und die Netzwerk-Shares sind wieder verfügbar.


Du willst diese Seite unterstützen?

Wenn dir dieser Beitrag geholfen hat, würde ich mich über ein kleines Dankeschön freuen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vielen Dank an Wordpress für diese hammermäßige Software!

Cookies (~ Keks oder Plätzchen / Datenpaket) erleichtern die Bereitstellung der Inhalte dieser Website. - Sie helfen auch dabei die Seite funktionaler und schöner zu machen. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die Seite einige wenige Cookies verwendet. Datenschutzerklärung | Fenster schließen